Michael Ammer

Also den Michael den mag ich ja soooo gern. Ich kann nur leider nicht viel über ihn sagen. Die ersten Tage hatte ich ihn gar nicht so wirklich auf dem Schirm.

Aber als dann der NK-Konflikt war, und dann vor allem, als er aus dem Haus draußen war und über die Bewohner geredet hat – da hab ich erst erkannt, was für n ganz ganz toller guter schlauer Mensch der Michael ist.

Er hat sich meistens zurückgehalten, was einfach in seinem Wesen steckt. Er hat aber genau erkannt, welche Bewohner ein falsches Spiel treiben, wann sich wer daneben verhält, wann jemand Schutz braucht. Er ist immer objektiv und vor allem – dafür schätze ich ihn sehr – sachlich geblieben.

Er hätte vielleicht mal jemanden vor Désirée in Schutz nehmen können, allerdings glaube ich – falls es mehr eskaliert wäre – hätte er das auch gemacht.

Ich hätte ihn gerne noch länger, bei mehr Konflikten, im Haus erlebt.

Für mich hat er eine tolle Art und einen tollen Charakter. Auch bei ihm muss ich sagen: Ein großartiger Mensch und für mich großartiger als viele andere Menschen!